Autoren: A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z

Alan Furst Zsuzsanna Gahse
Gertrud Fussenegger
  • Geboren: 8. Mai 1912 in Pilsen (Tschechien)
  • Gestorben: 18. März 2009 in Linz (Österreich)
  • Jean-Paul-Preis: 1993

Autorin vieler, auch hier nicht erfasster Werke. Nach 1945 umstrittene Autorin, vor allem wegen des 1938 im "Völkischen Beobachter" erschienenen Gedichts "Stimme der Ostmark", das als jubelnde Aufnahme des Anschlusses Österreichs ans Dritte Reich aufgefasst wurde.

Werke
1948 [rom] Die Brüder von Lasawa
1951 [rom] Das Haus der dunklen Krüge
1957 [rom] Das verschüttete Antlitz
1960 [rom] Zeit des Raben, Zeit der Taube
1968 [cri] Die Pulvermühle
1979 [aut] Ein Spiegelbild mit Feuersäule
1983 [rom] Sie waren Zeitgenossen
Ereignisse
1933 Im Mai Beitritt zur österreichischen NSDAP.
1934 Promotion in München.
1977 [bis 1979 und 1984/5] Jury-Mitglied beim Ingeborg-Bachmann-Preis.